SV Blau Weiß Oberbauerschaft

Bogensport

Meisterschaften

Sportjahr 2020



Sportjahr 2019

01.09.2019 Julian Pruß ist Deutscher Meister

Der DBSV lud zur Deutschen Meisterschaft der Jugend nach Karlsruhe ein. Hierhin folgte Julian Pruß mit seinen Trainern Sascha und Jenny Kuhlmann vom SV Blau Weiß Oberbauerschaft sehr gerne der Einladung. Hier wurde an zwei Tagen 144 Pfeile auf den Distanzen von 50/40/30 und 20 Meter geschossen. Vom ersten Tag und Pfeil zeigte Julian Pruß den anderen Schützen in seiner Blankbogenklasse U14 warum er bei der Bezirksmeisterschaft in Hamm den 1.Platz belegte und auch bei der Landesmeisterschaft ging Julian als Landesmeister hervor. Er zeigte bei schönem aber kühlen Temperaturen, dass er sich gut vorbereitet hat. In allen vier Distanzen lag er klar in Führung und wurde am Ende des zweiten Tages dann mit der Goldmedaille belohnt und den Titel zum Deutschen Meister.


 25.08.2019 Katja Möller-Donich und Peter Karpa sind Vizmeister

Bei der Deutschen Meisterschaft vom DBSV in Schwedt an der Oder haben sich zwei Schützen vom SV Blau Weiß Oberbauerschaft für die Bögen ohne Visier qualifiziert. Es wurde über zwei Tage in vier verschiedenen Weiten auf 50m/40m/30m und 20m je 36 Pfeile geschossen.
In der Ü40 Damen Blankbogenklasse belegte Katja Möller-Donich den zweiten Rang und wurde Vizemeisterin . In der Ü55 Herren Blankbogenklasse kam Peter Karpa ebenfalls auf den zweiten Rang und auch er nahm die Silbermedaille in Empfang.

19.05.2019 Viele Medaillen bei den Meisterschaften für den SV Blau Weiß Oberbauerschaft

Als erste Veranstaltung der diesjährigen Freiluftsaison stand die Landesmeisterschaft 3D des Bogensportverbandes NRW (BVNW) auf dem Programm der Bogenschützen des SV Blau Weiß Oberbauerschaft. Bei traumhaften Wochenendwetter fuhren 6 Schützen nach Schnathorst . Es wurde auf 28 Kunststofftiere geschossen und die Herausforderung an die Schützen lag darin, sich dem anspruchsvollen Parcours im Gelände anzupassen und die Entfernungen abzuschätzen. In der ersten Runde am Samstag haben die Schützen drei Pfeile zur Verfügung, um einen Treffer zu landen. Doch nur mit dem ersten Pfeil kann die höchstmögliche Punktzahl erreicht werden. Am Sonntag folgte die sogenannte Hunterrunde, bei der nur ein Pfeil geschossen werden darf. Gute Schützen haben hier die Möglichkeit noch einige Plätze in der Rangliste gut zu machen. So lieferten sich die Oberbauerschafter Luchse in der Herren Recurveklasse einen harten Wettkampf. In dieser Klasse konnte sich aber Boris Cohrs die Führung sichern und bekam somit die Goldmedaille vor seinem Vereinskollegen Patrick Kottkamp, der stolz die Silbermedaille entgegen nahm. Auch in der Damen Ü40 Langbogenklasse zeigte Jenny Kuhlmann sofort wo vorne war und bekam den Titel der
Landesmeisterin und die Goldmedaille. Bei den Herren Blankbögen Ü55 gab auch Andreas Mark in den zwei Tagen an, dass er gut trainiert hat und wurde somit mit der Goldmedaille belohnt. In der Herren Jagdbogenklasse machte Sascha Kuhlmann den vierten Platz und in der Herren Ü55 Jagdbogenklasse kam Wilfried Heitkamp auf den elften Platz.

Zeitgleich wurde in Hamm die Bezirksmeisterschaft in Freien auf vier verschiedenen Weiten vom BVNW ausgerichtet. Die Blankbögen mussten auf die Weiten von 50m, 40m, 30m und 20m mit je 6 Pfeilen Ihre Scheibe treffen.
Auch hier zeigten die Luchse von SV Blau Weiß Oberbauerschaft was sie konnten und da wurde sogleich in der U14 Blankbogenklasse Julian Pruß Bezirksmeister und bekam die Goldmedaille. Bei den Herren Ü55 Blankbögen gab Peter Karpa die Richtung an und wurde mit der Goldmedaille und dem Landesmeistertitel belohnt. Antonio Borges kam in der gleichen Klasse auf den 5. Platz und Joachim Torlümke auf den 6. Platz. In der Herren Ü65 Blankbögen wurde auch hier Santo Rapisarda Landesmeister und nahm die Goldmedaille entgegen.

13.05.2019 Julian Pruß wird Bezirksmeister beim WSB

Mitte Mai richteten die Bogenschützen des TV Blomberg die Bezirksmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes (WSB) aus.

Geschossen wurde die olympische Disziplin auf 70m Distanz und 72 Wertungspfeilen für alle Recurveschützen. Jugendliche und Schüler schießen hier eine entsprechend kürzere Entfernung.

Bei tollem Sommerwetter traten mehr als 70 Teilnehmer aus Ostwestfalen zum Wettkampf an. Dank guter Trainingsmöglichkeiten war die Ausbeute der Oberbauerschafter „Luchse“ wieder einmal hervorragend. In der Juniorenklasse wurde Artur Brack mit 517 Ringe Vizebezirksmeister und durfte die Silberne Nadel in Empfang nehmen. Auf den 8.Platz kam Antonio Borges in der Blankbogen Masterklasse. Bei den Blankbogen Schülerklasse kam Julian Pruß auf den 1. Platz und nahm freudestrahlend die Goldmedaille entgegen.


05./06.01.2019  Eine Handvoll Medaillen für die Oberbauerschafter Bogenschützen

Bei der Landesmeisterschaft des Bogensportverbandes NRW haben die Bogenschützen vom SV Blau-Weiß Oberbauerschaft reichlich Titel und Medaillen abgeräumt. Die Landesmeisterschaft fand in Leverkusen-Opladen statt und für einen reibungslosen Ablauf sorgte, wie auch in den letzten Jahren der BS Opladen. Es wurde in jeder Leistungsklasse zwei Mal 30 Pfeile auf die Entfernung von 18 Meter geschossen. Je nach Alters und Bogenklasse variiert die Zielauflage zwischen 80 cm und 40 cm Durchmesser. Für die Damen und Herrenklasse gab es einen Dreier Spot mit einem Durchmesser von 20 cm. Der SV Blau-Weiß Oberbauerschaft schickte 10 Schützen, um bei der Titelvergebung ein Wörtchen mitzumischen. Den Anfang machten am Samstag die Blankbogenschützen. In der Ü40 Blankbogenklasse kam Katja Möller-Donich sensationell auf den 3.Platz und auf den 7.Platz schoss sich Jenny Kuhlmann. Auch Rainer Pusch war mit seinem 9. Platz in der großen Gruppe bei den Ü45 Blankbögen zufrieden. In der Ü55 Herren Blankbogenklasse wurde Peter Karpa mit dem 2. Platz belohnt, auf den 9. Platz kam Andreas Mark , dicht gefolgt von Antonio Borges, der den 10 Platz belegte. Neuer Landesmeister in der Ü65 Langbogenklasse wurde Georg Buchholz. Am Sonntag folgten die Recurveschützen. Auch hier waren die Bogenschützen von Blau Weiß Oberbauerschaft auf Medaillenkurs. Eine Silbermedaille in der U20 Recurveklasse bekam Artur Brack. Bei den Damen in der Recurveklasse wurde Jutta Hellweg mit der Bronzemadaille belohnt und auch Monika Wildemann war zufrieden mit dem 4.Platz in der Ü40 Klasse der Recurvedamen.

09.12.2018  Bezirksmeisterschaft WSB in Rietberg

Die Bezirksmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes fand dieses Jahr in Rietberg statt und 10 Schützen und Schützinnen von uns sind angetreten.

In der Klasse Damen Recurve wurden die Plätze drei bis sechs belegt, Monika Wildemann wurde dritte (511 Ringe), Kathleen Pelikan vierte (509 Ringe), Anna Fricke fünfte (499 Ringe) und Nathalie Medzech-Dahm sechste (469 Ringe). Die Damenmannschaft belegte in der Besetzung Monika Wildemann, Kathleen Pelikan und Anna Fricke den ersten Platz (1519 Ringe). Artur Brack musste sich in der Klasse Recurve Junioren nur knapp geschlagen geben und belegte mit 529 Ringen den zweiten Platz. In der Klasse Blankbogen Damen errang Jenny Kuhlmann den dritten Platz (466 Ringe), Katja Möller-Donich wurde fünfte (447 Ringe). Peter Karpa wurde Bezirksmeiter der Blankbogen Master-Klasse (497 Ringe), Antonio Borges erreichte Platz acht (353 Ringe). Julian Pruß belegte bei seiner ersten Meisterschaft in der Klasse Blankbogen Schüler den fünften Platz (279 Ringe).


04.11.2018  Bezirksmeisterschaft BVNW in Löhne

Bei der diesjähringen Bezirksmeisterschaft des BVNW in Löhne sind 12 Schützen und Schützinnen von uns gestartet. Dabei konnten acht Podestplätze verzeichnen werden.

In der Klasse Damen Recurve konnte sich Jutta Hellweg mit 501 Ringen den Titel als Bezirksmeisterin sichern. Rainer Pusch konnte sich über einen zweiten Platz (471 Ringe) in der Klasse Herren Ü45 Blankbogen freuen.  In der Klasse herren Ü55 Blankbogen konnten die Plätze eins, zwei, fünf, sechs und sieben belegt werden. Peter Karpa setze sich mit 485 Ringen vor Andreas Mark (463 Ringe) druch, Joachim Torlümke (342 Ringe) , Antonio Borges (311 Ringe) und Malte Honermeier (272 Ringe) belegten die weiteren Plätze.

Auch in der Klasse Damen Ü40 Blankbogen konnten zwei Podestplätze erreicht werden. Jenny Kuhlmann wurde zweite (416 Ringe), Katja Möller-Donich dritte (402 Ringe) und Susanne Arning belegte Rang vier (226 Ringe).

Santo Rapisarda belegte bei den Herren Ü65 Blankbogen den zweiten Platz (227 Ringe) und Georg Bucholz wurde Bezirksmeister bei den Herren Ü65 Langbogen (461 Ringe).

Die Blankbogenmannschaften belegten in der Endabrechnung die Plätze eins, vier und fünf. 

Sportjahr 2018


09.09.2018 Andreas Mark wird Deutscher Vizemeister

In Hinzweiler (Rheinland-Pfalz) fand die Deutscher Meisterschaft "Bogen 3D" statt. Andreas Mark belegte dort denkbar knapp in der Klasse Blank Master den 2. Platz mit 398 Ringen. Ihm fehlten nur zwei Ringe für den Deutschen Meistertitel. Jenny Kuhlmann erreichte mit 162 Ringen in der Klasse Langbogen Damen einen 15. Platz.

 

 

 

 

09.09.2018 David Strodick gewinnt Deutsche Meisterschaft vom DBSV

Die Deutsche Meisterschaft der Damen und Herren vom DBSV wurde dieses Jahr in Bellingen (Sachsen-Anhalt) ausgerichtet. Bei den Damen erreichte Kathleen Pelikan mit 1093 Ringen den 9. Platz. David Strodick setzte sich in der Herrenklasse mit 1266 Ringen durch und wurde Deutscher Meister.